20.-22. April 2020 
Berlin 

Pre-Kongress Workshop- / SAP Fokus-Tag

PRE-KONGRESS WORKSHOPTAG | 06 MAI 2019 08:30 – 12:00

8:15 am - 8:45 am Registrierung zum Workshop-Tag

8:45 am - 10:30 am Workshop A: LIVE Demo/Coding: Praxis-Erfahrungsbericht zur Einführung Robotic Process Automation (RPA)

Sebastian Friedrich - Projektleiter CRM, Stadtwerke Münster GmbH
Angesichts eines weiter zunehmenden Wettbewerbsdrucks mit damit verbundenen, sinkenden Vertriebsmargen, muss es unter cost-to-serve-Gesichtspunkten Ziel sein, die operativen Kosten über das Heben
entsprechender Effizienzpotenziale laufend zu senken. Die Automatisierung von monotonen, wiederkehrenden Prozessabläufen per Software-Roboter eignet sich hierzu über vielerlei Anwendungsfälle.
Inhaltlich wird ein weiter Rahmen von der begrifflichen Einordnung über Use-Cases bis hin zur praxisnahen, technischen Darstellung von Aufzeichnungsmechanismen für das Systemanlernen per Drag
and Drop gespannt
• Begriffserläuterung und Arbeitsweise von RPA
• System-/Prozessauswahlkriterien und exemplarische EVU-Anwendungsfälle
• Umsetzungsbeispiel: Automatisierte Datenrecherche beim Lieferanten-Wechsel-/Rückgewinnungsprozess
• Wirtschaftliche Betrachtung und Lessons learned
• Diskussion
img

Sebastian Friedrich

Projektleiter CRM
Stadtwerke Münster GmbH

10:30 am - 11:00 am Kaffeepause mit Networking-Gelegenheit

11:00 am - 12:30 pm IT - Portfoliomanagement: prozessbasiert – applikationsübergreifend – agil - 2 gleisig in der Abrechnung

Jörg Riemann - Stabsstelle IT-Koordination / Steuerung, EWE Netz GmbH

Das Budget sinkt, die Anforderungen an Komplexität und Effizienz der IT-Landschaft steigen. Ein Spannungsfeld,
welches oft nur unzureichend oder gar nicht aufgelöst wird. Die Folge sind meist eine langsame oder blockierte
IT-Umsetzung. Die Lösung sind meist große Standardisierungs- und Organisationsprojekte. Doch wie kann man
Abseits der großen IT-Roadmap im Tagesgeschäft die Verwendung der Mittel optimieren und sicherstellen das
„Richtige “ zu tun? Und kann man daraus ein Vorgehen für IT-Großprojekte ableiten? Lernen Sie das Vorgehen der
EWE NETZ kennen und diskutieren Sie Ihre Herausforderungen.Welche Umsetzung hat gerade Priorität und wer
bestimmt das?
• Strategie
• Optimierung - Optimiertes Ressourcenmanagement
• Und was ist mit den gesetzlichen Themen? Spannungsfeld Fachbereich <-> IT
• Tagesgeschäft vs. Projekt
• klassische Linienorganisation vs. agile IT-Weiterentwicklung
• Folgt die IT wirklich dem Geschäft oder setzt Sie nur Grenzen?
• Erfahrung zur Changekomplexität Und was ist mit dem Budget?
• Kontinuierliche Teamauslastung
• Dienstleistersteuerung
• Planungssicherheit Lösungsansatz
• Nutzung der Synergieffekte zweier Systeme
• Diskussion
img

Jörg Riemann

Stabsstelle IT-Koordination / Steuerung
EWE Netz GmbH

12:30 pm - 1:15 pm Mitagessen mit Networking Gelegenheit

FOKUSTAG SAP FORUM | 06 MAI 2019

Treten Sie mit der SAP in den Dialog. Erfahren Sie die Strategie von SAP für 2019/ 2020, sprechen Sie
über innovative Ansätze & informieren Sie sich zu den neusten Tools. Klären Sie Ihre Fragen und kreieren
Sie gemeinsam Lösungsansätze! Nutzen Sie die Gelegenheit einen ganzen Tag in Form von Vorträgen &
Diskussionen in den Austausch mit SAP zu treten.
img

Guido Koth

Director Platform & Technology Utilities
SAP Deutschland SE & Co.KG

img

Michael Utecht

Director Digital Business, Customer Value Sales Utilities
SAP Deutschland SE & Co. KG

• Intelligente Suite, Digitale Plattform und Intelligente Technologien
• Wertschöpfung durch Automatisierung und Individualisierung
img

Guido Koth

Director Platform & Technology Utilities
SAP Deutschland SE & Co.KG

1:45 pm - 2:15 pm Umsetzung regulatorischer Geschäftsprozesse und Marktprozesse

Michael Utecht - Director Digital Business, Customer Value Sales Utilities, SAP Deutschland SE & Co. KG
• Marktkommunikationsprozesse mit der SAP Marketcommunication for Utilities
• Roadmap: regulatorische Geschäftsprozesse für iMSys, MSB Abrechnung & Co.
img

Michael Utecht

Director Digital Business, Customer Value Sales Utilities
SAP Deutschland SE & Co. KG

2:15 pm - 2:45 pm „The Golden Record“ – der Kunde im Zentrum und als Datenobjekt

Sandro Yersin - Industry Expert Utilities, Customer Value Sales Utilities, SAP Deutschland SE & Co.KG
• Zentrales Management der kundenspezifischen Daten
• Datenschutz (DSVGO) auch in der Cloud vom Kunden selbst kontrolliert
img

Sandro Yersin

Industry Expert Utilities, Customer Value Sales Utilities
SAP Deutschland SE & Co.KG

2:45 pm - 3:15 pm Trends analysieren und Zielkunden identifizieren mit SAP Marketing

Claudia Keller - Industry Expert Utilities, Customer Value Sales Utilities, SAP Deutschland SE & Co.KG
• Überblick über die SAP Marketinglösung
• Einbettung im Gesamtprozess
• Abbildung im System
img

Claudia Keller

Industry Expert Utilities, Customer Value Sales Utilities
SAP Deutschland SE & Co.KG

3:15 pm - 3:45 pm Pause / Networking

3:45 pm - 4:15 pm Integrierte Vertriebs- und Verkaufsprozesse mit SAP Cloudlösungen

Claudia Keller - Industry Expert Utilities, Customer Value Sales Utilities, SAP Deutschland SE & Co.KG
• Lead-, Opportunity- und Auftragsmanagement
• Commerce, Abrechnung, Fakturierung

img

Claudia Keller

Industry Expert Utilities, Customer Value Sales Utilities
SAP Deutschland SE & Co.KG

• Multikanalintegration und Effizienz im CallCenter
• Ticketing & Scheduling
• Einbindung aller Backend-Systeme
img

Sandro Yersin

Industry Expert Utilities, Customer Value Sales Utilities
SAP Deutschland SE & Co.KG

• Das SAP EAM Portfolio
• Workforce Management
• Der digitale Zwilling
img

Marco Haas

, Value Advisor Expert, Customer Value Sales Utilities
SAP Deutschland SE & Co.KG

• Kundenverkaufsprozesse und Kundenserviceprozesse mit SAP S/4HANA Customer Management
• SAP HANA als zentrale Plattform weiterer Innovationen
img

Marco Haas

, Value Advisor Expert, Customer Value Sales Utilities
SAP Deutschland SE & Co.KG

5:45 pm - 6:15 pm Ihre individuelle Roadmap zur digitalen Transformation

Carsten Hoppe - Carsten Hoppe, Strategic Chief Architect Utilities, SAP Deutschland AG & Co. KG
• Roadmap beeinflussende Rahmenbedingungen
• Inhaltliche & Zeitliche Maßnahmen-Strukturierung
• Nutzbringende SAP Referenzmodelle und Services
img

Carsten Hoppe

Carsten Hoppe, Strategic Chief Architect Utilities
SAP Deutschland AG & Co. KG

6:15 pm - 6:20 pm Zusammenfassung und Verabschiedung

PRE-KONGRESS ABEND-WORKSHOP | 06 MAI 2019